Weihnachten in Bergen

Von Silke am Dienstag 27 November 2018.

Sind Sie an den Feiertagen in einem der Häuser im Ferienpark Buiten Bergen und suchen Sie ein schönes Plätzchen mit echter Weihnachtsatmosphäre? Dann haben wir einen Tipp für Sie!

Im Zentrum des Künstlerdorfes Bergen (Nordholland) finden Sie wahrscheinlich den stimmungsvollsten Ort an der gesamten niederländischen Küste. Auf einer Rasenfläche, umgeben von gemütlichen Restaurants, Cafés und Geschäften, befindet sich die ’ruïnekerk’. Diese Kirche aus dem 15. Jahrhundert wurde im Achtzigjährigen Krieg niedergebrannt und später teilweise wieder aufgebaut.

Die Umgebung der wunderschönen, beleuchteten Ruinenkirche ist in den Wintermonaten ein wunderschöner Ort für einen Spaziergang bei Sonnenuntergang und um danach in einem der gemütlichen Cafés rund um die Kirche herum, etwas zu trinken.

Einkaufsabend

Möchten Sie für die Feiertage noch etwas Schönes kaufen? In Bergen gibt es viele besondere Geschäfte mit den schönsten Dingen für die Dekoration und Einrichtung Ihres Hauses, tolle Klamotten, Dessous, Bücher, Spielzeug und Haushaltsartikel. Bergen hat immer freitags einen Einkaufsabend. Dann können Sie Ihren Einkaufsbummel mit einem Besuch der beleuchteten Ruinenkirche kombinieren.

Weihnachtsmarkt in der ’ruïnekerk’

Traditionell findet am zweiten Sonntag im Dezember von 12 bis 18.00 Uhr ein sehr gemütlicher Weihnachtsmarkt statt. Es gibt Musik, Theatervorstellungen, Glühwein und viele Stände mit schönen Dingen. Sie können in aller Ruhe über den Markt schlendern und sich von den leckeren Gerüchen von Glühwein, Berlinern und kleinen Pfannkuchen (Poffertjes) verleiten lassen. Der Erlös vom Weihnachtsmarkt geht an einen guten Zweck.

Weihnachtsfeier

Am Heiligen Abend, dem 24. Dezember, sind Sie herzlich willkommen zur Weihnachtsfeier. Um 19.00 Uhr gibt es einen Kindergottesdienst, eine frei zugängliche Feier für und von Kindern gemacht. Um 22.00 Uhr beginnt der Weihnachtsnachtgottesdienst mit Musik.

Außerdem empfehlen wir Ihnen

Museen und Galerien in Bergen

Kofferraummarkt in Schoorl

Von Silke am Dienstag 12 April 2016.

Die Niederländer sind ein wenig verrückt auf Flohmärkte, sogenannte rommelmarkten. Beinahe jedes Wochenende werden in Schulen, Gemeindehäusern und Sporthallen große und kleine Flohmärkte organisiert. Manchmal geht es darum, Geld für einen guten Zweck einzunehmen und manchmal werden die Stände mit professionellen Verkäufern beschickt, die sich ein Zubrot verdienen wollen.

Weiterlesen >