Neuester Strand in der Niederlande

Vor nicht allzu langer Zeit haben die Niederlande einen ganz neuen Strand bekommen. Im Winter 2015/16 wurde die Küste von Camperduin bis Petten mit Millionen von Kubikmetern Sand verstärkt. Der ehemalige Strandwall ‘Hondsbossche Zeewering’ wurde in ein breites Strand- und Dünengebiet verwandelt, wobei die 26 Meter hohe Panoramadüne bei Petten den buchstäblichen Höhepunkt darstellt. Dieser wunderschöne Strand ist in etwas mehr als einer halben Stunde mit dem Fahrrad vom Ferienpark Buiten Bergen zu erreichen.

Griechenland an der Nordholländischen Küste

Wenn Sie die breiten Stufen zum Aussichtspunkt hinaufsteigen, haben Sie einen atembenehmenden Blick auf den Strand, das Meer und das Dorf Petten. Der Strand ist breit und schön weiß. „Es sieht so aus, als wäre es Griechenland!'', ist die Bemerkung, die hier oft gehört wird.

Kostenloser Parkplatz am Strand von Petten aan Zee
In Petten können Sie kostenlos parken. Das ist etwas ganz Besonderes, denn an fast der gesamten niederländischen Küste - vor allem in der Hauptsaison - muss man für das Parken bezahlen. Und obwohl immer mehr Menschen den schönen Strand von Petten entdeckt haben, ist es dort immer noch relativ ruhig und ist es kein Problem, Ihr Auto abzustellen.

Zonen am Strand von Petten
Der Strand ist in drei verschiedene Zonen unterteilt. Jede Zone hat ihre eigene Bedeutung. So gibt es beispielsweise eine spezielle Zone für Familien und Erholung. Ideal für Familien mit kleinen Kindern. In Zukunft wird es auch eine spezielle Zone für Strandhäuser geben. Es gibt zudem eine so genannte Sport- und Bootszone.

Strandpavillon in Petten
Petten hat einen schönen großen Strandpavillon mit einer umfangreichen Karte. Der Blick von der Terrasse ist fantastisch!

Palendorp
Wenn Sie in Petten aan Zee an der Bergeendstraat zum Strand hinaufgehen, können Sie sie schon schnell an der Grenze zwischen Meer und Strand stehen sehen. Ganze 160 Pfähle bilden ein einzigartiges Kunstwerk. Diese 160 Pfähle sind sechs bis zwölf Meter lang und ein Geschenk von Van Oord - Boskalis, dem Konsortium, das am Bau des neuen Strandes beteiligt war. Die Pfähle stehen in der Form von zehn Häusern und einer Kirche - einem sogenannten Palendorp. Dies erinnert an das alte Dorf Petten, das vor langer Zeit vom Meer überflutet wurde.

Sicher zahlen mit:
iDEAL Mastercard Visa Paypal