Wandern in Schoorl

Von Silke am Freitag 9 Juni 2017.

Park Buiten Bergen liegt zwischen den Orten Bergen und Schoorl, direkt am Rande der ‘Schoorlse Duinen’. Dieses einzigartige Naturgebiet besteht aus der höchsten (54 Meter) und den breitesten (5 Kilometer) Dünen der Niederlande. Dieses Gebiet ist ein Paradies für Wanderer. Gut 60 km Wanderwege wurden in ’De Schoorlse Duinen’ angelegt. Mithilfe des praktischen Wanderkreuzpunktsystems können Sie sich einfach Ihre eigene Route aussuchen.

Besucherzentrum Schoorl

Am Rande des Zentrums von Schoorl liegt das sogenannte ’Besucherzentrum Schoorlse Duinen’. Sie können hier Informationen gewinnen über das umliegende Gebiet, gemütlich eine Tasse Kaffee trinken oder an allerlei Aktivitäten teilnehmen. Dazu gehört ein gut sortierter Laden mit Souvenirs, Büchern und allerlei Produkten rund um die Natur. Junge Kinder können beim Besucherzentrum ausgelassen Spielen im ’Spielwald Zandspoor’, zwischen Baumpuppen, einer Wasserspielstelle und einem Kletterturm.

Wanderung starten beim Besucherzentrum

Viele Wander- und Fahrradtouren beginnen beim Besucherzentrum. Möchten Sie mit Ihrer Familie eine Strecke von 3 Kilometern durch die Dünen laufen? Die gelbe Route ist zum Beispiel 3 Kilometer lang und auch für Gäste geeignet, die weniger gut zu Fuß sind. Oder suchen Sie eine anstrengende Route über 17 Kilometer? Dann bringt Sie die weiße Route, die ’Stuifduinentocht’, entlang Dünenabschnitte, wo der Sand noch aufstäuben kann. Diese und noch viel mehr markierte Routen beginnen beim Besucherzentrum am Oorsprongweg 1 in Schoorl (Navigation: Heereweg 62). Die Routen stehen auch auf der Wanderkarte, die bei der Rezeption vom Park Buiten Bergen zu erwerben ist.

Wandern bei De Kerf

De Kerf ist eine künstlich angelegte Bucht in den Dünen zwischen Bergen aan Zee und Schoorl. Bei De Kerf hat das Nordseewasser bei Springflut und Nordweststurm freien Zugang zu den dahinterliegenden Dünentälern. Das Salzwasser sorgt dort für den Bewuchs mit Pflanzen wie Queller, Strandrauke und Strand-Dreizack, und in deren Spuren folgten dann auch Vögel und Dünensalamander. Somit ist innerhalb des Gebietes von De Schoorlse Duinen noch ein weiteres besonderes Naturgebiet entstanden. Wenn Sie von Bergen aan Zee am Strand entlang Richtung Norden spazieren, sehen Sie De Kerf auf der Hälfte der Strecke liegen.

Kommen auch Sie herrlich wandern in der Umgebung von Schoorl?  Mieten Sie dann ein luxuriöses Ferienhaus im Park Buiten Bergen!

Außerdem empfehlen wir Ihnen

Ruïnekerk in Bergen

Von Silke am Dienstag 8 August 2017.

Wenn Sie im Ferienpark Buiten Bergen ein Haus gemietet haben, werden Sie sicher das wunderschöne Dorf Bergen besuchen – eine schöne Fahrradtour entfernt.

Bei einem Spaziergang durch das nette Zentrum, begegnen Sie einem besonderen Bauwerk. Mitten auf einer Rasenfläche und umringt von alten Bäumen sehen Sie eine große Ruine. Bei näherer Betrachtung erkennt man, dass die großen Backsteinmauern in ein echtes Kirchgebäude übergehen. Sie haben die Kirchruine von Bergen entdeckt.

Weiterlesen >

Michelin Stern in Schoorl

Von Silke am Freitag 23 Dezember 2016.

Die Führer des französischen Reifenfabrikanten Michelin gibt es schon länger als hundert Jahre. Der Führer wurde jemals herausgegeben, um Chauffeurs in Frankreich auf den Standort von Hotels und Restaurants aufmerksam zu machen. Der Herausgeber der Führer schickte danach schon bald seine eigenen “Inspektoren” auf den Weg, um die Qualität der empfohlenen Restaurants zu prüfen.

Weiterlesen >

Weihnachten in Bergen

Von Silke am Dienstag 27 November 2018.

Sind Sie an den Feiertagen in einem der Häuser im Ferienpark Buiten Bergen und suchen Sie ein schönes Plätzchen mit echter Weihnachtsatmosphäre? Dann haben wir einen Tipp für Sie!

Im Zentrum des Künstlerdorfes Bergen (Nordholland) finden Sie wahrscheinlich den stimmungsvollsten Ort an der gesamten niederländischen Küste. Auf einer Rasenfläche, umgeben von gemütlichen Restaurants, Cafés und Geschäften, befindet sich die ’ruïnekerk’. Diese Kirche aus dem 15. Jahrhundert wurde im Achtzigjährigen Krieg niedergebrannt und später teilweise wieder aufgebaut.

Weiterlesen >